Haargummi stricken für den Scrunchie-Trend

Werbung: Dieser Beitrag enthält mit * markierte Werbelinks.

Vielleicht kennt ihr noch den Trend mit den großen, meist samtigen Haargummis aus den 90er Jahren? Gefühlt ist das eine Ewigkeit her, aber jetzt kommt der Trend zurück. Die Teile nennt man nun Scrunchie. Wie ihr ganz einfach einen solchen Haargummi stricken könnt, zeige ich in diesem Beitrag. Viel Spaß beim Fummeln!

Haargummi stricken - Anleitung aus rico design Fashion Mademoiselle Mohairgarn

Material

Die Anleitung ist perfekt geeignet, um ungeliebte Garne aus dem Vorrat aufzubrauchen, Reste zu verwerten oder mit Texturen und Materialien zu experimentieren. Trau dich also ruhig, auch mal ungewöhnliche Dinge auszuprobieren. Du brauchst:

  • 14-18cm Gummi*
  • Restgarn; z.B. wie in meinem Beispiel: rico design, Fashion Mademoiselle*. Es funktioniert aber auch jedes andere Garn.
  • Stricknadeln zum Stricken in kleinen Runden, z.B. Nadelspiel, Rundstricknadel oder addiCraSyTrio*. Die Nadelstärke sollte zum Garn passen.
  • Maßband
  • Schere*
  • Vernähnadel
Material für gestrickten Haargummi Scrunchie

Video-Anleitung

Textanleitung – Haargummi stricken

Fürs Haargummi stricken brauchst du einen gestrickten Schlauch, der am Ende zusammengefügt wird. In der folgenden Anleitung findest du die Angaben für eine Kinder-Version und die Angaben für eine Erwachsenen-Variante jeweils dahinter in Klammern.

Haargummi stricken

Haargummi stricken

Strickzeit (etwa) 1 Stunde

Maschen anschlagen

Schlage so viele Maschen an, dass die Hälfte der Maschen eine Breite von 4-6cm ergeben. Ich habe mit meinem dicken Garn 18 Maschen für einen Kinder-Scrunchie angeschlagen.

Schlauch stricken

Nun strickst du in Runden ausschließlich rechte Maschen = glatt rechts, bis der Schlauch etwa 40 (50) cm lang ist. Nicht abketten!

Gummi zuschneiden

Schneide 14 (18) cm von deinem Gummiband ab.

Gummi einfädeln und verknoten

Fädle den Gummi durch den gestrickten Schlauch und verknote ihn fest. Wenn du willst, kannst du den Knoten leicht festnähen, damit er später nicht wieder aufgeht.

Anfang und Ende verbinden

Verbinde nun Anfang und Ende deines Strickschlauchs. Dafür arbeitest du am besten mit dem Maschenstich. Schau dir das gern im Video an, falls du es noch nie gemacht hast oder nicht sicher bist, wie das geht.

Faden vernähen

Verstecke den Anfangsfaden in der Mitte des Scrunchies und vernähe den Endfaden.

Haargummi stricken - Anleitung mit Video für DIY Scrunchie

Diese Anleitung bei Pinterest merken

Du findest die Anleitung gut und willst sie dir für später merken? Dann speichere dir gern eine der folgenden Grafiken auf einem deiner Pinterest-Boards.

(Die Nutzung der Grafiken ist nur zu diesem Zweck und mit Verlinkung auf diese Seite gestattet – so wie es normales pinnen auf Pinterest vorsieht.)

Verlinkt auf: #meinefummeley.

Folgen:

Werbung

Teilen:
Werbung: Dieser Beitrag enthält mit * markierte Werbelinks.