Keinen Blogpost mehr verpassen!

Erhalte meine neuesten Anleitungen, Infos aus der Wollwelt, Tipps und Angebote per Mail!

    Mein Newsletter informiert dich etwa 2 Mal im Monat über aktuelle Trends, Themen, neue Anleitungen, neue Produkte, neue Blogbeiträge sowie Teststrickaufrufe von mir und aus der Handarbeitsbranche. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter ConvertKit, statistische Auswertung sowie deine Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.

    Startseite » Weben » Mein erster gewebter Schal aus handgesponnener Wolle

    Mein erster gewebter Schal aus handgesponnener Wolle

    Ich hab‘ mich getraut und handgesponnenes 2ply Garn in Kette und Schuss verwendet – und es ist super geworden.
    Nomade Matteo Salusso start

    Da ich nur ein 40/10er Kipprohr zu meinem Nomaden Webrahmen habe, hatte ich erst Angst, dass das Garn zu dünn sein könnte. Deshalb habe ich nur sehr zart angeschlagen und das war die richtige Entscheidung. Nach einem kleinen Bad in handwarmem Wasser, ist der Stoff noch ein bisschen aufgeflufft.

    Material: Merino/Seide Traumsterne Kammzug von den Wollträumen
    Hilfmittel: Bliss Spinnrad von Woolmakers, Wollwickler von Ylle, Kipprohr mit 4 Fäden pro cm
    Webtechnik: einfache Leinwandbindung ohne Muster, Pick-up-Stick oder ähnlichem Klimbim, Kette und Schuss aus oben genanntem Material in 2ply fraktal versponnen.
    Handgewebter Schal Merino/Seide
    Handgewebter Schal Merino/Seide
    Handgewebter Schal Merino/Seide Detail


    Werbung

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    1 Kommentar

    1. 17. Januar 2018 / 07:35

      Wow, der Schal ist traumhaft geworden. Danke für die tollen Bilder. Damit hast Du mir bei der Entscheidung geholfen, wie ich mein Garn aus dem Faseradventskalender verarbeite. Einfach toll. LG Jeannine