Tannenbaum als Weihnachtsdeko häkeln – Kostenlose Anleitung + Video

Werbung: Dieser Artikel enthält mit * markierte Werbelinks.

Die Weihnachtszeit ist schön aber auch irgendwie turbulent. Wenn du selbstgemachte Weihnachtsdeko häkeln willst, soll das schnell gehen aber trotzdem toll aussehen. Hier habe ich genau das richtige Projekt für dich: ein gehäkeltes Tannenbäumchen. In diesem Artikel findest du die kostenlose schriftliche Anleitung und – ganz am Ende – ein Videotutorial. Viel Spaß beim Nachfummeln!

Tannenbaum häkeln mit Stern

Material zum Weihnachtsdeko häkeln

Auch wenn es ökologisch nicht das beste Material ist – für Deko empfehle ich fast immer merzerisierte Baumwollgarne zu verwenden. Diese Garne haben einen schönen Glanz und bleiben lange schön.

Für meine Weihnachtsdeko arbeite ich – wie auch hier für den Tannenbaum – fast immer mit der Catania von Schachenmayr *. Ebenso tolle Alternativen sind zum Beispiel Cotone von Lana Grossa und Cotton Quick Uni von Gründl *. Alle Garne bestehen zu 100% aus Baumwolle und haben eine Lauflänge von 125m/50g.

Für die gehäkelten Tannenbäume verwende ich eine Häkelnadel der Stärke 2,5mm. Ich arbeite aktuell am liebsten mit der addiDuett * oder der addiNature Olive. *

Außerdem brauchst du eine Schere und eventuell eine Vernähnadel. Ich verzichte auf letztere und verknote Anfangs und Endfaden einfach im Inneren des Baumes.

Textanleitung – Tannenbaum häkeln

Wenn du deine Weihnachtsdeko lieber nach einer Videoanleitung häkeln möchtest, dann scrolle ganz nach unten. Dort findest du passend zur Textanleitung ein Videotutorial von mir.

Außerdem verlinke ich dir unter dieser Anleitung Artikel zu speziellen Techniken, die du eventuell noch nicht kennst, für deinen Tannenbaum aber benötigst.

Tannenbaum als Weihnachtsdeko häkeln mit Stern

Der Tannenbaum wird von oben nach unten und zurück von unten nach oben gehäkelt. Du arbeitest in Spiralrunden OHNE Kettmaschen am Ende der Runden.
Verwende eine mercerisierte Baumwolle mit 125m/50g Lauflänge und eine Häkelnadel der Stärke 2,5mm.

Häkelzeit 1 Stunde

Magischer Ring

Bilde einen Magischen Ring.

Runde 1

Häkle 1 Luftmasche und 4 feste Maschen in den Ring und ziehe ihn zu.

Runde 2

Häkle je 1 feste Masche in jede feste Masche der Vorrunde (= 4 feste Maschen).

Runde 3

Häkle 2 x (2 Halbe Stäbchen in das folgende, 1 Halbes Stäbchen in die folgende Masche)(= 6 Halbe Stäbchen).

Runde 4

Häkle je 1 Halbes Stäbchen in jede Masche der Vorrunde (= 6 Halbe Stäbchen).

Runde 5

Ins dritte Maschenglied: 3 x ( 2 Halbe Stäbchen in die folgende Masche, 1 Halbes Stäbchen in die folgende Masche) (= 9 Halbe Stäbchen).
Dies ist die erste Zunahmerunde, in der in das dritte Maschenglied eingestochen wird. Ab sofort häkelst du jede ungerade Runde (= Zunahmerunde) ins hintere Maschenglied und in jeder geraden Runde ganz normal in die Masche, wie üblich.

Runde 6

Häkle je 1 Halbes Stäbchen in jede Masche der Vorrunde; dabei ganz normal in die Masche einstechen (= 9 Halbe Stäbchen).

Runde 7

Ins dritte Maschenglied: 3 x ( 2 Halbe Stäbchen in die folgende Masche, je 1 Halbes Stäbchen in die folgenden 2 Maschen) (= 12 Halbe Stäbchen).

Runde 8

Häkle je 1 Halbes Stäbchen in jede Masche der Vorrunde; dabei ganz normal in die Masche einstechen (= 12 Halbe Stäbchen).

Runde 9

Ins dritte Maschenglied: 3 x ( 2 Halbe Stäbchen in die folgende Masche, je 1 Halbes Stäbchen in die folgenden 3 Maschen) (= 15 Halbe Stäbchen).

Runde 10

Häkle je 1 Halbes Stäbchen in jede Masche der Vorrunde; dabei ganz normal in die Masche einstechen (= 15 Halbe Stäbchen).

Runde 11

Ins dritte Maschenglied: 3 x ( 2 Halbe Stäbchen in die folgende Masche, je 1 Halbes Stäbchen in die folgenden 4 Maschen) (= 18 Halbe Stäbchen).

Runde 12

Häkle je 1 Halbes Stäbchen in jede Masche der Vorrunde; dabei ganz normal in die Masche einstechen (= 18 Halbe Stäbchen).

Runde 13

Ins dritte Maschenglied: 3 x ( 2 Halbe Stäbchen in die folgende Masche, je 1 Halbes Stäbchen in die folgenden 5 Maschen) (= 21 Halbe Stäbchen).

Abschluss

1 feste Masche ins dritte Maschenglied der folgenden Masche, 1 Kettmasche in die folgende Masche normal einstechen.

Tannengrün

Den Baum drehen, so dass die Spitze nach oben zeigt. Jetzt ringsherum in jedes untere Maschenglied der Ketten aus den Zunahmerunden je 1 Kettmasche und 3 Luftmaschen häkeln.
Bis oben fortführen. Faden abschneiden, durch die letzte Masche und nach Innen ziehen.
Anfangs- und Endfaden Innen vernähen oder verknoten und abschneiden.


Wenn dir die Anleitung gefällt, kannst du dich mit einem kleinen Beitrag in meine virtuelle Kaffeekasse für meine Arbeit bedanken. Damit finanzierst du weitere kostenlose Anleitungen dieser Art. Danke!

Der Kaffeekauf läuft über meinen Shop – nur ohne Auslieferung eines Produkts.


Tannenbaum als Weihnachtsdeko häkeln – Video


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Weitere Ideen zum Weihnachtsdeko häkeln

Viele tolle Ideen für hübsche Weihnachtsdeko zum Häkeln – inklusive Last-Minute-Projekte – findest du in einem weiteren Artikel von mir, wenn du hier klickst. Dort gibt es Sterne, einen weiteren Tannenbaum und viele andere Kleinigkeiten, die sich auch zum Verschenken wunderbar eignen.

Werbung: Dieser Artikel enthält mit * markierte Werbelinks.