Keinen Blogpost mehr verpassen!

Erhalte meine neuesten Anleitungen, Infos aus der Wollwelt, Tipps und Angebote per Mail!

    Mein Newsletter informiert dich etwa 2 Mal im Monat über aktuelle Trends, Themen, neue Anleitungen, neue Produkte, neue Blogbeiträge sowie Teststrickaufrufe von mir und aus der Handarbeitsbranche. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter ConvertKit, statistische Auswertung sowie deine Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.

    Review: Baker’s Twine Topflappen stricken

    Anzeige: Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Snaply.de
    Dieser Beitrag enthält mit * markierte Werbelinks.

    Baker's Twine Topflappen stricken Rezension

    Die Anleitung

    Die Bakerstwine-Topflappen sind in aller Munde und ich hätte sie sicher nicht gestrickt, wenn ich nicht mit meiner Mama nach einem schnellen Projekt zum Verschenken gesucht hätte. Es sollte möglichst modern und schlicht sein und nicht den altbackenen, kitschigen Touch vieler gehäkelter Topflappen haben.

    Da man aktuell nicht an den Bakerstwine-Topflappen von Ducathi vorbeikommt, habe ich mir die Anleitung schnell über ravelry gekauft und meine mitgebrachten Knäuel Catania vom Schachenmayr Bloggerevent direkt verbraucht.

    Baker’s Twine Topflappen stricken

    Die Anleitung ist sehr gut geschrieben und erklärt alles Schritt-für-Schritt. Ich bin damit gut klar gekommen, hatte weder Fragen noch Probleme. Außerdem enthält die PDF-Datei noch ein kleines Geschenk in Form einer zusätzlichen Anleitung.

    Meine beiden Topflappen waren an zwei Abenden fertig gestrickt und eignen sich deshalb perfekt zum Stashabbau und als Mitbringsel. Hier gehts zur Anleitung.

    Das Material

    Catania Original
    Fadenschnere
    Prym Reihenzähler
    Stopfnadel
    Catania Original
    Fadenschnere
    Prym Reihenzähler
    Stopfnadel
    Catania Original
    Fadenschnere
    Prym Reihenzähler
    Stopfnadel

    Für zwei Topflappen habe ich verwendet:

    Ich habe für zwei Topflappen 3 Knäuel verwendet: Den Ring habe ich jeweils in einer der Catania Orginal-Farben gestrickt. Für den Lappen lässt sich ein Knäuel Original wunderbar mit der Catania Fine kombinieren. So reicht das Fine-Knäuel für zwei Topflappen und man braucht statt 4 Knäueln nur 3. Vermutlich ist meine Version dadurch minimal dünner. Wenn mans nicht weiß, fällt das aber absolut nicht auf. Ich war so clever und hatte mich mit der Fine vergriffen. So konnte ich sie wunderbar verarbeiten.

    Für den besonderen Touch habe ich die Topflappen noch mit meinen neuen Kunstleder-Etiketten von Dortex versehen.

    Wolle und Garne bei Snaply.de

    Seit einigen Wochen gibt es Wolle und Garne nun auch bei Snaply.de. Der Shop, der allen Näherinnen und Liebhaberinnen von selbstgemachten Taschen sicher bereits ein Begriff ist, vertreibt nun auch Garne von Schachenmayr und Lang Yarns. Außerdem findet ihr bei Snaply eine Auswahl an Scheren, Stricknadeln und weiteren Hilfsmitteln. Die für die Bakerstwine verwendete Baumwolle Catania gibt es in etwa 40 Farben auch im Sortiment.

    Diesen Beitrag bei Pinterest merken

    Wenn ihr euch diesen Beitrag auf einem eurer Pinterest-Boards merken wollt, nutzt doch eine der unten stehenden Grafiken, die ich für euch gebastelt habe.

    Verlinkt bei #meinefummeley, #stricklust, #lieblingsstuecke, #maschenfein, #creadienstag.

    Anzeige: Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Snaply.de
    Dieser Beitrag enthält mit * markierte Werbelinks.


    Werbung

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.