Startseite » Häkeln » Vampir häkeln

Vampir häkeln

Werbung. Dieser Beitrag enthält mit * markierte Werbelinks.

Zeit für ein kleines Zwischendurch-Amigurumi! – Vielleicht sollte ich mal eine eigene Kategorie dafür einführen, denn die Minitierchen und -monster erblicken hier ja nun schon in gewohnter Regelmäßigkeit das Licht der Welt. Thema heute: Vampir häkeln.

Gehäkelter Dracula

Wieso ich einen Vampir häkeln wollte?

Wer meinen Blog regelmäßig liest und mich auf Instagram und Co verfolgt wird bereits mitbekommen haben, dass die Mama meines Bonuskindes gerade eine langwierige Chemo gegen Brustkrebs durchlaufen hat. Leider waren zwischendrin die Blutwerte so schlecht, dass sie auf eine Bluttransfusion angewiesen war. An dieser Stelle: Vielen Dank an alle unter euch, die regelmäßig Blut spenden gehen und solche Therapien damit erst ermöglichen!

Wer einen kleinen finanziellen Beitrag leisten möchte, kann das mit dem Kauf meiner Anleitung „Mütze Warrior“ noch bis Ende August tun. Ich spende 2,50€ pro verkaufter Anleitung.

Da wir versuchen die Therapie mit möglichst viel Humor zu begleiten und die Mama auf Serien wie „The Walking Dead“ steht, musste ich sie einfach als kleinen Blutsauger betiteln und ihr einen symbolischen Vampir häkeln.

Das Material

Verschiedenes Garn in ähnlicher Stärke und Qualität

Da es schnell gehen musste, habe ich in meinem Vorrat gewühlt und passende Farben merzerisierter Baumwolle ausgesucht. Die Garne sind von unterschiedlichen Herstellern. Das ist mir für so kleine Spielereien wie Taschenbaumler und Amigurumi aber ziemlich egal. Deshalb habe ich die Farben genommen, die mir gefallen haben.

Material zum Häkeln eines Amigurumi: Baumwolle, Schere, Sicherheitsaugen, Häkelnadel
  • Mercerisierte Baumwolle mit etwa 125m/50g
  • Häkelnadel 2,5mm – addiDuett*
  • Schere – meine goldene ist von Natura
  • Vernähnadel – ich bevorzuge die von Prym*
  • Stopfmaterial – ich verwende selbstgewaschene Schafwolle, du kannst aber auch normale Bastelwatte* verwenden
  • Sicherheitsaugen – in diesem Fall die von ricorumi*
Sicherheitsaugen von ricorumi

Für den Vampir habe ich zum ersten Mal die Sicherheitsaugen aus der ricorumi-Serie verwendet. Ich habe jedes Mal Probleme mit den Sicherheitsaugen, auf die man von Innen ein Gegenstück schlagen muss. Hier näht man die Augen von Innen einfach fest! Das hat mir gut gefallen und auch super funktioniert.

Die Anleitung

Der Vampir sollte innerhalb von zwei Tagen fertig werden. Deshalb hatte ich keine Zeit, mir selbst eine Anleitung zu überlegen. Ich suchte mir schnell im Netz ein kleines geeignetes Modell, dass nicht zu aufwändig ist.

Vampir häkeln - Anleitung auf deutsch
Vampir häkeln – Amigurum

Die Anleitung für den kleinen Vampir* ist sehr gut gemacht und absolut verständlich. Ihr werdet euch freuen: Es gibt auch eine deutsche Übersetzung, die ihr beim Kauf über Etsy* automatisch bekommt.

Ich habe weder Fehler, noch Unklarheiten festgestellt und bin mit der Qualität der Anleitung sehr zufrieden. Wenn man keine Lust hat, sich selbst etwas auszudenken und womöglich immer wieder zu ribbeln, ist das Geld für diese Anleitung gut investiert.

Individualisierung: Mit Kreuzstich auf Gehäkeltes sticken

Gehäkelter Vampir mit Anfangsbuchstaben

Ich wollte meinem Vempir noch eine kleine Individualisierung verpassen und habe auf seinen Umhang die Anfangsbuchstaben der Mama gestickt. Das geht eigentlich recht einfach, aber super ordentlich wurde es nicht. Das Sticken auf Gehäkeltem Material muss ich also noch ein wenig üben. Vielleicht könnt ihr euch noch erinnern: Für das gehäkelte Einhorn habe ich dieselbe Technik schon mal verwendet.

Gehäkelter Vampir aus Schachenmayr Catania

Außerdem hat der kleine gehäkelte Vampir noch Zähne bekommen, die ich mit weißem Garn einfach aufgestickt habe. Ohne die Zähnchen sah er mir irgendwie zu brav aus.

Die Beine habe ich weg gelassen, genauso die Schleife.

Fazit

Der kleine Vampir war ruckizucki gehäkelt, bietet Platz für individuelle Anpassungen und kam beim Verschenken gut an. Auch wenn er nur für 2 Sekunden ein Lächeln geschenkt hat, so hat sich das Häkeln für mich schon gelohnt.

Für die Mama meines Bonuskindes läuft aktuell übrigens noch eine Charity-Aktion: Ich spende 2,50€ je verkaufter Anleitung der Mütze Warrior an sie. Schaut es euch mal an und unterstützt sie damit! Vielen Dank!

Diesen Beitrag bei Pinterest merken

Möchtest du diesen Beitrag für später speichern? Dann merke ihn dir auf einem deiner Pinterest Boards mit einer der folgenden Grafiken:

Verlinkt bei #meinefummeley, #stricklust, #lieblingsstuecke, #maschenfein, #creadienstag, #handmadeontuesday.

Folge:

Werbung

Share:

Werbung. Dieser Beitrag enthält mit * markierte Werbelinks.

2 Comments

  1. 12. Juni 2019 / 09:54

    Mit spenden ist soo wichtig! Habe es Jahre getan. Nun der ich es momentan nicht mehr.

    Lg
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.