Startseite » Fummeln » Handykette selbermachen

Handykette selbermachen

Dieser Beitrag enthält mit * markierte Werbelinks.

Zu Beginn des Jahres zeigte sich eine neue Extremsportart auf allen Bloggerevents, auf denen ich anwesend war: Wer ergattert die teuerste Handykette?! Ok, das ist ein bisschen übertrieben ausgedrückt, aber so ähnlich kam es mir vor und ich fragte mich: Wir sind doch DIY-Blogger – man kann so eine Handykette selbermachen! Warum macht das niemand? Also habe ich mir ein paar Materialien aus meinem Fundus geschnappt und ein Exemplar für mein iPhone7 gebastelt. Auch wenn du ein anderes Handy nutzt, kannst du diese DIY-Anleitung für deine Handykette nutzen. Wie es geht und wie zufrieden ich mit dem Selbstbau bin, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Viel Spaß beim Nachfummeln!

Handykette silbergemacht mit Wolle und Strickmühle

Material für die Handykette

Auch wenn es auf den ersten Blick wie ein ganzer Haufen aussieht: Für die selbstgemachte Handykette brauchst du gar nicht viel Material. Wenn du häufiger bastelst, wirst du vermutlich fast alles davon schon zu Hause haben.

Material für eine selbstgemachte Handykette

So gehts: Handykette selbermachen

Für mich funktioniert die Handykette wunderbar. Allerdings sollte dir klar sein, dass man sich auf solches Equipment – egal ob fertig gekauft oder selbstgemacht – niemals zu 100% verlassen sollte. Diese kleine Warnung vorweg. Aber jetzt gehts los mit der Anleitung:

Löcher in die Hülle stechen

Als erstes nimmst du deine Silikonhülle und bringst an der unteren Seite links und rechts jeweils zwei Löcher an.

Löcher in eine Handyhülle stechen

Das funktioniert am Besten mit einer spitzen Nadel, z.B. einer zum Durchstechen von Stoffen zum Anbringen von Druckknöpfen. Sollte es sehr schwer gehen, dann halte die Nadel vor dem Durchstechen kurz über die flammende Kerze.

Löcher in einer Handyhülle

Die Löcher müssen sich in einem Abstand von einigen Millimetern befinden. An meiner Hülle ist eine Verdickung an den Ecken vorhanden und ich konnte praktischerweise direkt links und rechts davon einstechen.

Ösen anbringen

Als nächstes wird der Perlonfaden durch die Löcher gezogen. Dabei stichst du auf beiden Seiten zuerst von Außen nach Innen durch das erste Loch und danach von Innen nach Außen durch das zweite Loch.

Mit einer Nadel eine Befestigung an die Handyhülle anbringen

Jetzt nimmst du einen Ring und knotest ihn mit dem Perlonfaden fest. Mehrere Knoten sind sinnvoll. Schneide das Ende in einigen Millimetern Abstand ab und halte die Enden über die Kerze, so dass sie sicher fixiert werden und leicht anschmoren.

Ösen für eine Handykette an eine Handyhülle anbringen

Das ganze wiederholst du noch einmal auf der anderen Seite.

Kette einklinken

Jetzt kannst du ganz einfach deine Kette in die Ringe einklinken und fertig ist deine selbstgemachte Handykette.

DIY Handykette selbermachen mit Taschenkette aus Metall von Prym

Meine gekaufte Metallkette war ziemlich schwer. Also habe ich mir noch eine zweite aus Wolle gemacht.

Bonus: Kette Selbermachen aus Garnresten

Dafür habe ich mit der Strickmühle und einem Rest Sockenwolle eine Schnur gekurbelt, die etwas weniger als doppelt so lang war, wie meine gewünschte Kette. Du kannst den iCord natürlich auch mit einer Strickliesel oder mit einem Nadelspiel stricken. Das dauert nur etwas länger. Schlage im letzten Fall mindestens 4 Maschen für die Kordel an.

Die fertige Schnüre habe ich durch die Ösen gefädelten mit einem verstellbaren Knoten befestigt. So habe ich die Kette auf Dauer benutzt. Auf den Fotos war sie schon nicht mehr ganz neu.

Fazit

Für mich funktioniert die selbstgebastelte Version super gut und ich bin froh, dass ich mich nicht dazu habe verleiten lassen, ein teures Modell zu kaufen. Meine Kette hat sich nach 3 Bloggerevents und vielen Tagen des Tragens im Sommer mittlerweile an einer Seite des Perlonfadens gelöst. Das war aber nicht schlimm, da die andere Seite das aufgefangen hat und mein Handy nicht zu Boden stürzen konnte. Den Perlonfaden konnte ich einfach neu anbringen und die Schnur lässt sich in Windeseile ersetzen, sollte sie einmal nicht mehr schön aussehen. Für mich ist das ein tolles Projekt, vor allem wenn man das Material schon zu Hause liegen hat.

Auf den Fotos trage ich übrigens meinen gehäkelten Schlauchschal „Tacat“. Die Anleitung dafür kannst du in meinem Shop erwerben und direkt herunterladen.

Diese Anleitung auf Pinterest merken

Du möchtest die Handykette selbermachen, hast aber gerade nicht das Material oder die Zeit dafür? Dann speichere dir diese Anleitung auf einem deiner Pinterest-Boards und finde sie später leicht wieder. Nutze dafür gern eine der folgenden Grafiken.

Die Nutzung der Grafiken ist nur zum oben genannten Zweck, mit Verlinkung auf diesen Beitrag gestattet.

Verlinkt auf: #meinefummeley, #stricklust, #lieblingsstuecke, #maschenfein

Folge:

Werbung

Share:

Dieser Beitrag enthält mit * markierte Werbelinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.