Startseite » Stricken » Stino Socken stricken – Kostenlose Anleitung

Stino Socken stricken – Kostenlose Anleitung

Werbung. Dieser Beitrag enthält unbezahlte Verlinkungen und mit *gekennzeichnete Werbelinks.

Ich stricke gern Socken, doch ich habe ein Problem: Singles. Ich sehe ein tolles Muster, muss es sofort ausprobieren und nach dem ersten fertigen Socken verlässt mich die Motivation. Dann liegt er ewig in der Kiste mit den halbfertigen Projekten und wenn ich ihn wieder heraushole, habe ich keine Ahnung, wie ich das passende Gegenstück fummeln soll. Die Lösung: Stino Socken stricken!

Stino-Socken stricken Anleitung

Stino-Socken stricken – Was ist das überhaupt?

Stino steht für „stinknormal“. Solche Socken werden meist glatt rechts und ohne Muster gestrickt. Meine Stinos werden glatt rechts gestrickt, mit klassischer Käppchenferse und Bandspitze. Dabei nehme ich für Größe 40 60 Maschen auf, stricke je 30 Runden Bündchen und Schaft, dann über 30 Maschen 30 Reihen für die Käppchenferse, Zwickelabnahmen in jeder 2. Runde und den Fuß bis 23cm, die Bandspitze wieder mit Abnahmen in jeder 2. Runde. So wird Socke Nr. 2 garantiert wie Socke Nr. 1.

Ich stricke diese Sockenart total gern und habe immer mindestens ein solches Projekt irgendwo aktiv herumliegen. Jetzt gibt es eine Anleitung für euch, die ich versucht habe so detailliert aufzuschreiben, dass auch geübte Anfänger damit ihre Freude haben.

Stino-Socken stricken Anleitung für Einsteiger

Meine Stino-Socken-Anleitung

Ich gebe im Folgenden die Maschen- und Rundenzahlen zum Stricken von stinknormalen Socken in der Größe 39/40. Es ist egal, ob du mit einem Nadelspiel, einer oder zwei Rundstricknadeln, einem Sockenwunder, dem CraSy Trio oder einer anderen Variante deine Socken strickst.

Abkürzungen

M = Masche(n)
Rd = Runde(n)
MM = Maschenmarkierer
li = linke Masche(n) stricken
re = rechte Masche(n) stricken
2rezus = 2 Maschen rechts zusammenstricken
2lizus = 2 Maschen links zusammenstricken
ssk = slip slip knit – 1 Masche wie zum Rechts-Stricken abheben, 1 M wie zum Links Stricken mit Faden hinter der Arbeit abheben, die 2 abgehobenen Maschen zusammenstricken, indem du mit der linken Nadel in die beiden Maschen auf der rechten Nadel einstichst und sie zusammen abstrickst 

Stino-Socken stricken Anleitung aus Yundi&Grete Garn

Material

  • 1 Knäuel = 100g einer beliebigen 4-fach Sockenwolle mit etwa 420m/100g Lauflänge
    • Auf meinen Bildern seht ihr das handgefärbte Garn Yorkish Socks von Yundi&Grete
  • 2, 2,5 oder 3mm Nadelspiel, CraSyTrio* oder Rundstricknadel mit Magic Loop Methode – je nach dem, mit welcher Nadelstärke du ein gleichmäßiges und nicht zu lockeres Maschenbild erhältst
  • Vernähnadel*
  • (optional) 3 Maschenmarkierer
  • Schere*

Die Anleitung für Caros Stino-Socken

Schaft – Bündchen und glatt rechts

Schlage 61 Maschen mit einem möglichst lockeren Anschlag an. Verbinde die Maschen zur Runde, in dem du die erste angeschlagene Masche abhebst. Sie befindest sich nun am Ende der Runde. Setze jetzt einen Maschenmarkierer, um den Rundenanfang zu kennzeichnen. Achte darauf, dass sich die Maschen nicht verdrehen. Stricke nun in der ersten Runde das Bündchenmuster: *2re, 2li*. Wiederhole die Angaben zwischen den Sternchen bis 5 Maschen vor Ende der Runde. Stricke noch 2re, 1 li und die letzten beiden Maschen links zusammen, als wären sie eine Masche. Nun hast du nur noch 60 Maschen auf der Nadel. Stricke noch weitere 29 Rd. im Bündchenmuster. Hebe dabei stets am Anfang jeder Runde den Maschenmarkierer auf die rechte Nadel.

Stricke 30 Runden glatt rechts. Dafür strickst du einfach immer alle Maschen rechts und hebst den Maschenmarkierer am Rundenanfang stets auf die linke Nadel.

Ferse – Die Käppchenferse

Stino-Socken stricken Anleitung

Jetzt strickst du die Ferse. Ich habe mich für eine Käppchenferse entschieden, da diese meiner Meinung nach am besten sitzt und sie wirklich stinknormal ist. Du strickst die Ferse über die ersten 30 Maschen deiner Socke in Hin- und Rückreihen. Alle anderen Maschen werden erstmal nicht mehr bearbeitet. Stricke 30 Reihen lang über 30 Maschen glatt rechts. Dafür wiederholst du folgende 2 Reihen:
Reihe 1: alle Maschen rechts
Reihe 2: 2 Maschen links, rechts bis zu den letzten 2 Maschen, 2 Maschen links.
Es bildet sich ein Knötchenrand, an dem du später Maschen aufnehmen musst.

Hast du die 30 Reihen gestrickt, wird das Käppchen gearbeitet. Dafür strickst du in der nächsten Hinreihe 19 re und die nächsten 2 M ssk. Wende die Arbeit, hebe die erste M wie zum Links-Stricken ab und stricke 8 li und die nächsten 2lizus. Wende die Arbeit und hebe die erste M wie zum Rechts-Stricken ab und stricke re bis vor die abgehobene ssk-Masche. Diese strickst du nun mittels ssk mit der nächsten M zusammen. Wende die Arbeit, hebe die erste M wie zum Links-Stricken ab, stricke li bis vor die abgehobene 2lizus-Masche und stricke diese mit der nächsten Masche mittels 2lizus zusammen. Wiederhole die letzten beiden Reihen so lange, bis du (neben den stillgelegten Maschen) noch 10 M auf der Nadel hast.

Zwickelabnahme

Stricke jetzt re über 5 M, setze einen MM für den neuen Rundenanfang, stricke die anderen 5 M und wende die Arbeit um 90 Grad, so dass du am Rand der Fersenwand Maschen aufnehmen kannst. Nimm 15 M aus dem Knötchenrand und eine zusätzliche vor der ersten stillgelegten Masche auf. Setze einen weiteren MM. Stricke nun re über die restlichen 30 M. Setze noch einen MM. Nimm 1 M direkt hinter der letzten M auf und 15 weitere M aus dem Knötchenrand der Fersenwand. Stricke noch 5 re bis zum neuen Rundenanfang.

Fuß – glatt rechts

Runde 1: alle re
Runde 2 : re bis 3 M vor den nächsten MM, 2rezus, 1 re, MM überheben, re bis zum nächsten MM, MM überheben, 1 re, ssk, re bis zum Rundenende.

Die beiden Runden noch 5 Mal wiederholen (=60 M). Dann glatt rechts – also alle re – stricken, bis die Socke etwa 2,5 cm kürzer ist, als der Fuß. Am besten ist es, wenn du an dieser Stelle probieren kannst. Solltest du die Sneaker-Socken stricken, um sie zu verschenken, dann stricke etwa 23 cm.

Spitze – verkürzte Bandspitze

Stino-Socken stricken Anleitung

Jetzt fehlt nur noch die Spitze. Stinknormal ist die Bandspitze:

Abnahmerunde: *re bis 3 M vor den nächsten MM, 2rezus, 1 re, MM übersetzen, 1 re, ssk*, von * bis * wiederholen und die restlichen M re bis zum Rundenende.
Zwischenrunde: alle re

Diese beiden Runden abwechseln und noch 4 Mal wiederholen. Danach noch 3 Mal die Abnahmerunde stricken. Den Rundenstart-MM entfernen. In der Vorbereitung zum Maschenstich, die Maschen bis zum nächsten MM re. Die erste Hälfte der M wird nun mit der zweiten Hälfte der M im Maschenstich zusammengenäht. Dafür schneidest du den Faden nach ca. 35cm ab und fädelst ihn auf eine Stopfnadel. Eine tolle Anleitung zum Maschenstich findest du auf dieser Internetseite. Gehe ganz langsam und in Ruhe Schritt-für-Schritt vor. Dann kann eigentlich gar nichts schief gehen.

Fertigstellung

Pro Socke musst du am Ende mindestens zwei Fäden vernähen. Nutze dafür eine stumpfe Vernähnadel und führe den Faden im Inneren der Socke ein paar Mal entlang des Musters der Maschen.

Als letztes: Hübsche Fotos machen und mit dem Hashtag #meinefummeley auf Instagram oder Facebook teilen. Wenn du einen Blog hast, teile dein Projekt doch in meiner Linkparty Meine Fummeley.

Stino-Socken stricken Anleitung mit Käppchenferse

Du möchtest dir meine Anleitung zum Stino Socken stricken für später merken?

Dann nutze gern eine der folgenden Grafiken und speichere sie dir auf einer deiner Pinnwände ab.

Die Nutzung der Bilder und Grafiken ist nur zum oben genannten Zweck mit Verlinkung auf diesen Beitrag gestattet.

Verlinkt bei: #meinefummeley, #stricklust, #lieblingsstuecke, #maschenfein

Folge:

Werbung

Share:

Werbung. Dieser Beitrag enthält unbezahlte Verlinkungen und mit *gekennzeichnete Werbelinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.