Flauschrausch – ITO-Knit-a-long

Werbung. Dieser Beitrag enthält Werbelinks.

Heute startet mal wieder ein spannender KAL (Knit-a-long) des Frickelcast. Dieses Mal geht es um flauschige Garne, zwei Cowl Designs und eine Kooperation mit dem Garnhersteller ITO. Ich habe ein Design testgestrickt. Vielleicht habt ihr ja auch Lust auf ein bisschen Flausch und leichte aber warme Strickstücke am Hals. Dann schaut euch den KAL der beiden Frickler genauer an.

Teststrick – Der Flauschrausch von Frau Feierabendfrickeleien

Flauschrausch Cowl Strickanleitung in Brioche Technik mit zwei Farben

Kuschelig warm: Der Flauschrausch von Steffi in Kombination mit meiner Mütze Trena.

Ich habe meinen Flauschrausch Cowl bereits im Hochsommer gestrickt. Das Design stammt aus der Feder der lieben Steffi von Feierabendfrickeleien. Zum ersten Mal habe ich nun also Brioche gestrickt und dann auch noch direkt zweifarbig. Das Muster ist sehr einfach und die Anleitung gut nachzuarbeiten. Ich hatte keinerlei Probleme und bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden: Ich mag ja alles ohne Zipfel um den Hals, also Cowls und Loops, wie z.B. meinen Contra Vent Loop oder den Käthe Cowl.

Flauschrausch Cowl Strickanleitung in Brioche Technik mit zwei Farben

Der Flauschrausch ist mir persönlich ein bisschen zu weit geworden. Ich hätte ihn gern etwas enger am Hals gehabt. Aber das lässt sich ja leicht anpassen. Was ich wirklich toll finde: er sieht auf beiden Seiten klasse aus und verbraucht nur sehr sehr wenig Garn. Ich habe mit der Mille Colori Baby von Lang Yarns und der Alpaca premium von Regia/Schachenmayr gestrickt und Nadelstärke 2,5mm verwendet. Steffi empfiehlt natürlich eine dickere Nadelstärke. Ich bin da nur mal wieder meiner Locker-Strickerei verfallen und musste auf dünne Zahnstocher zurückgreifen.

Alle Infos zum Cowl und Links zur Anleitung findet ihr direkt bei Steffi auf dem Blog im Beitrag: “Flauschrausch und Flauschig – Zwei Fricker, zwei Cowls und ein KAL”.

ITO-Knit-a-long vom Frickelcast

Wenn ihr noch nicht wisst, was ein KAL ist, dann lest doch erstmal meinen Artikel zu Knit-a-longs. Ich persönlich kann mich meist mit meinen kreativen Ideen nicht in KALs quetschen, weil sie in der Regel irgendeine zeitliche Abfolge haben. Ein Pullover in 4 Wochen? Für mich und meine 50 WIPs (“Works in Progress” = angefangene Projekte) undenkbar. Aber so ein kleiner Cowl geht ja schnell. Deshalb lege ich euch diesen KAL auch wirklich ans Herz.

Flauschrausch Cowl Strickanleitung in Brioche Technik mit zwei Farben

Worum geht es überhaupt? Steffi und Jane haben eine kleine Kooperation mit dem Garnhersteller ITO. Das Originalgarn für beide Designs stammt von ITO und ihr dürft für den KAL entweder ein ITO-Garn oder eine der beiden Anleitungen verwenden. Der KAL läuft vom 15.09.2018 bis 15.10.2018. Um mitzumachen nutzt auf Instagram die Hashtags: #jetztwirdsflauschig und #frickelcastitokal. Es gibt viele tolle Dinge zu gewinnen und es lohnt sich wirklich mit zu machen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stricken und Häkeln (auch das ist erlaubt) und hoffe, ganz viele fertige Cowls in meiner Linkparty Meine Fummeley zu sehen zu bekommen.

Verlinkt bei #meinefummeley, #aufdennadelnseptember, #stricklust, #lieblingsstuecke.

Werbung. Dieser Beitrag enthält Werbelinks.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.